Flugkraft Fotoausstellung „Eine Krankheit - Tausend Gesichter“ aktuell dauerhaft in Bad Zwischenahn in der Reha Klinik am Meer und in Dortmund auf dem Flughafen!

Leistungsspektrum

Unser Leistungsspektrum in der Übersicht: leistungsspektrum

Fotoprojekte

Betroffene Kinder und deren Familien werden in der Sturmzeit begleitet. Kostenlose Fotoshootings während der  Therapie ermöglichen positive (Familien-) Momente, die Mut machen und bei der Verarbeitung helfen können. Diese starken Bilder sind Zeugnisse von Schönheit und Lebenswillen und am Ende auch wertvolle Erinnerungen. Diese finden hauptsächlich im Raum Norddeutschland statt.

WICHTIGE INFO: Wir behandeln die Fotos und die Geschichten sehr diskret und achten sehr darauf die Familien zu schützen, denn das Internet hat sich stark verändert in den letzten 5 Jahren. Viele Spendenplattformen wurden gegründet und jeder kann mit irgendwelchen Bildern aus dem Netz Spenden sammeln, ohne Nachweis zu erbringen, was mit dem Geld geschieht und ob wirklich finanzielle Not besteht. Gerade bei Fotos von kranken Kindern sind wir sehr vorsichtig geworden und arbeiten in der Öffentlichkeit hauptsächlich mit unseren alten und bekannten Bildern. Alles wird mit den Betroffenen abgesprochen. Das ist auch der Grund warum wir für die Kinderkrebsfotografie nur eine Fotografin haben. Somit können wir ausschließen, dass die Fotos auf irgendwelchen Fotoseiten erscheinen und sich im Internet verteilen. Alle Fotos, die sie von Flugkraft finden, hat unsere Fotografin Marina Proksch - Park gemacht. Somit verhindern wir die Ausbreitung von Fotos mit krebskranken Kindern, welches wir ein sehr wichtiges Thema in der heutigen Zeit finden.

Anmeldung

 

Workshops für Frauen

Kostenlose Schmink - und Kreativ - Workshops werden bei uns in unserem Fotoatelier in Rhauderfehn angeboten. Bei Frauen, die nicht aus der Gegend kommen, stellen wir gern ein Hotel zur Verfügung. In Gruppen können Erwachsene sich austauschen und von einer Visagistin lernen, ihre Vorzüge zu unterstreichen, Augenbrauen zu zeichnen und Narben gekonnt abzudecken. Nach dem Schminken, werden die Frauen von unserer Fotografin Marina Proksch - Park fotografiert. So können Betroffene wieder zu sich selbst finden und sich durch die professionellen Fotos mit anderen Augen sehen. Auch bei unseren Haar - und Styling Workshops die wir seid 4 Jahren durchführen, arbeiten wir mit Profi - Friseuren hier aus der Umgebung zusammen. Sprechen Sie uns hier gern an!

 

Versand von Kraftpaketen

Individuell abgestimmte Überraschungspakete für Familien, die per Post versandt werden, durchbrechen den Alltag und schenken Freude. Betroffene und ihre engsten Angehörigen erleben so, dass nicht die Diagnose, sondern jeder ganz individuell wahrgenommen wird. Die Betroffenen können ein Paket über den Fragebogen anfordern! Auch die Geschwisterkinder bekommen kleine Aufmerksamkeiten, denn als sogenannte Schattenkinder, geraten sie neben dem kranken Kind oft leider in den Hintergrund.

 

Individuelle Hilfe

Bei Bedarf werden die Familien durch Flugkraft persönlich aber auch finanziell bei Therapien, Operationen, Beerdigungen, Wunscherfüllung, beim letzten Urlaub oder auch der Einrichtung eines neuen Zimmers unterstützt. Auch aktiv packen die Ehrenamtlichen gerne zB. beim Rasenmähen mit an. Jede Familie ist anders und wird so betreut, wie sie es sich wünscht.

Anmeldung

 

Selbsthilfegruppen

Neben einer Anlaufstelle in der Flugkraftbasis werden auch Selbsthilfegruppen angeboten, bei der Betroffene sich austauschen und Rat, Unterstützung oder ein offenes Ohr finden. Auch versteckte Flugkraft - Facebook Gruppen versprechen eine Austauschmöglichkeit für Betroffene und Angehörige.

 

Kette gegen den Krebs

Durch den Verkauf der "Flugkraft"-Armbänder und anderer Merchandise-Artikel über unseren Shop oder durch die Organisation von Fotoausstellungen wird das Projekt bekannt und das Thema Krebs in der Öffentlichkeit sichtbar gemacht. www.kette-gegen-den-Krebs.de Auch viele Prominente mache da mit!

 

Fotoboxen in Kliniken

29495989 1862339337110829 2629435890357625953 nBundesweit sollen auf Krebsstationen und in Hospizen kostenlos Fotoboxen aufgestellt werden. Viele kennen diese von Hochzeiten. Sie sollen den großen und kleinen Helden Raum geben, ihre Emotionen sichtbar zu machen, um die unterschiedlichen Gefühle, die die Therapiezeit mit sich bringt, zu verarbeiten. Zudem schenken Fotoboxen unbeschwerte Momente der Zuwendung und des Lachens. Gern können sich Einrichtungen bei uns melden.

Die Fotobox geht als Sachspende an die Kliniken und Hospize. Sie kann von Zimmer zu Zimmer geschoben werden, oder auch für Festlichkeiten genutzt werden.

Die Fotos werden direkt ausgedruckt und können nach der Therapie zur Verarbeitung wichtig sein. Jedes Foto schenkt ein Stück Erinnerung.

 

Verleih von Therapiegeräten

Krebspatienten haben nach der Therapie die Möglichkeit, kostenlos ein medizinisches Gerät zur physikalischen Gefäßtherapie zu leihen. Zur Zeit besitzen wir 3 Therapiegeräte, die an die Betroffenen nach der Krebstherapie kostenlos ausgeliehen werden, oder auch bei uns gekauft werden können. BEMER kann die eingeschränkte Durchblutung der kleinsten Blutgefäße verbessern und damit körpereigene Selbstheilungs- und Regenerationsprozesse unterstützen. Die Durchblutung ist das Versorgungssystem im menschlichen Körper. 75 % davon befinden sich im Gebiet der kleinsten Blutgefäße (Mikrozirkulation). In dem Gebiet also, in dem die Blutzellen Gewebe und Organe mit Nährstoffen und Sauerstoff versorgen und auf dem Rückweg die Abfallprodukte zum Entsorgen mitnehmen. Nur mit Hilfe dieser Ver- und Entsorgungsprozesse können die Körperzellen ihren vielfältigen lebenserhaltenden Aufgaben nachkommen und dem Körper Energie zur Verfügung stellen. Das Herz sorgt dafür, dass sich die Blutzellen durch den Blutkreislauf bewegen. Doch: Insgesamt müssen die Blutkörperchen einen Bereich von über 120.000 Kilometer beliefern und säubern. Da das Herz das nicht alleine bewältigt, braucht es Hilfe: Die kleineren Blutgefäße treiben die Blutzellen durch eigene Pumpbewegungen (Vasomotion) an und unterstützen das Herz somit. Zusätzlich regulieren sie durch Ihre Bewegungen den Blutfluss so, dass Gebiete mit einem aktuell höheren Versorgungsbedarf besser durchblutet werden als solche, mit einem zeitweise niedrigeren. Beispiel: Während sportlicher Aktivitäten ist der Versorgungsbedarf der Muskeln hoch, während das Gehirn weniger benötigt. Bei einer Lerntätigkeit ist es genau umgekehrt. Durch die Hilfe der Pumpbewegungen der kleineren Blutgefäße können die Blutzellen also ihre Arbeit erledigen – und zwar dort, wo sie am meisten gebraucht wird. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Die Abwehrkräfte werden gestärkt, die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit nimmt zu, Krankheiten werden besser bekämpft und Medikamente gelangen besser an ihr Ziel.

Anmeldung

therapy 77f19891dedf332cb90be3508981976722e61fff49b54df68ba1d7f8271e3576